wu12 als Vorspiel bei - Harlem Globetrotters 2019 -

Ein Highlight vor den Endspielen für die wu12 bat sich am 15.3. in der Max-Schmelling-Halle.
Sie durften vor den Harlem Globetrotters ein 2x10 minütiges Spiel gegen die Jungs des Berliner SC Basketball als Vorprogramm bestreiten. Ehrengäste waren unsere wu14, die tatkräftig die wu12 unterstützten und anfeuerten.

Zur Halbzeit führten die BSC Jungs mit 20:14 und gewannen nach einem spannenden Spiel mit 28:26. Gratulation!

 

Wir bedanken uns bei unseren Gegnern dem Berliner SC Basketball und bei den Organisatoren der Harleem Globetrotters für einen schönen Abend!!!

 

 

 

Weibliches Berliner Endtunier am 02./03.03.19

Die große Frage wer Berliner Meister der Mädchen wird, ist nun beantwortet !!!

Unsere wu14 konnte sich, in einem hart umkämpften Spiel, gegen Alba durchsetzen und brachte den Titel nach Hause.
In der wu18 konnten wir  uns mit dem dritten Platz die Bronzemedaille sichern.

 

Ergebnisse der Endrunde wu14:
Halbfinale 1: City Basket Berlin - VfB Hermsdorf  85:44
Halbfinale 2: ALBA Berlin - Weddinger Wiesel  96:27
Spiel um Platz 3: Weddinger Wiesel - VfB Hermsdorf  43:78
Finale: City Basket Berlin - ALBA Berlin  52:37

 

 

Durch den Gewinn der Berliner Meisterschaft geht die Reise für unsere wu14 weiter. Am 23./24.3. 2019 steht nun die Ostdeutsche Meisterschaft bei uns in der Halle an. Wir freuen uns auf eine spannende Endrunde und drücken unseren Mädchen fest die Daumen.

Wer Interesse hat die Mannschaften anzufeuern und mitzufiebern ist in der Schillerstr.121 gerne willkommen!

 

 

 

 

 

 

Freundschaftspiele in Poznan/Poland

   vs. 

Unsere wu16 reiste am 5.2-6.2.19 nach Poznan/ Poland. Während unseres Turniers im September 2018 in Stettindem  Niebuszewo Cup, lernten wir MUKS Poznan kennen und verabredeten direkt Freundschaftspiele. Dieser Einladung folgten die Mädchen der wu16 nun und wurden auch sehr  herzlichen empfangen. Nach dem ertsen Spiel das sie leider mit 34:81 verloren hatten, ging es abends gemeinsam mit den Gastgeberinnen zum Bowling.

Am nächsten Tag folgte nach dem Frühstück Spiel Nr.2 und es wurde sehr lehrreich für unsere Mädchen mit 37:94 für MUKS Poznan beendet. Es hat aber die gute Stimmung des vor abends nicht getrübt, die Mädchen tauschten dennoch Daten unter einander aus und freuen sich auf ein baldiges wiedersehen auf dem Court.

 

 

 

Neujahrs-Freundschaftspiele in Stettin

In den ersten Tagen des neuen Jahres hatten die Mädchen von City Basket an drei aufeinanderfolgenden Tagen mit unseren Partnerverein in Stettin Freundschaftsspiele.

Am 2.1.19 reiste unsere wu16-OL zu einem Spiel nach Stettin sie spielten gegen KUSY Szcezecin 37:47.

Am 3.1.19 war dann die wu14-OL zu zwei Spielen nach Stettin gereist und speileten gegen Wilki Morski Szcezecin:
City gewann beide Spiele mit jeweils 2 Punkten 45:42 und 55:53

Am 4.1.19 reisten dann unsere jüngsten die wu12, ebenfalls für zwei Spiele. Das erste Spiel verloren sie mit 55:68 und nach der Stärkung am Mittag ging es dann ins zweite Spiel vollen Mutes und das gewannen sie dann mit 44:42.

@wu12 Foto: Sebastian Thurau

 

 

Freundschaftspiele am Tag der Deutschen Einheit

Heute waren die WU14 ChemCats aus Chemnitz bei uns in der Schillerstr. zu Gast.

Wir bestritten zwei intensive und interessante Freundschaftspiele und auch wenn in beiden Spielen die Chemnitzer Mädchen siegreich waren, hatten alle ihren Spaß am heutigen Tag.

Wir freuen uns schon jetzt auf die Revange in der ersten November Woche, wenn wir in Chemnitz zu Gast sein werden

 

 

Bericht zur internen Schiedsrichterfortbildung am 03.10.2018

Im Rahmen zweier Testspiele der Altersgruppe weibliche unter 14 Jahren des City Basket Berlin gegen die ChemCats aus Chemnitz wurde eine interne Schiedsrichterfortbildung durchgeführt.

Hier war das Hauptaugenmerk auf die Beobachtung der Schiedsrichter untereinander, was z.B. Körpersprache, Techniken, wie beispielsweise die richtigen Laufwege, Gebrauch des Instruments, der  Pfeife (Lautstärke und Länge des Tons, die aus der Pfeife gegeben werden soll, damit es angemessen ist für das leiten von Spielen), angeht. Auch wurde die Kommunikation untereinander, mit dem Kampfgericht und den Trainern behandelt. Bei den beiden Spielen wurden zu jedem Viertel Paare mit jeweils einen unerfahrener und ein erfahrenen Schiedsrichter zusammengetan. Die Schiedsrichter, die nicht auf dem Spielfeld standen, hatte die Aufgabe die auf dem Spielfeld befindenden  Schiedsrichterkollegen zu beobachten und die für sie wichtigsten Merkmale, egal ob positiv oder negativ zu notieren. Nach den jeweiligen Spiel wurden dann die Hauptpunkte der jeweiligen Beobachtungen zusammen getragen und gemeinsam besprochen.

In diesem Rahmen hatten unsere Jugendschiedsrichter, die erst vor kurzen ihre Schiedsrichterausbildung erfolgreich absolvieren konnten, die Chance, zusammen mit einen vertrauten und zudem erfahrenen Schiedsrichterkollegen ihr ersten Einsatz zubegehen. Ohne, dass sie unter großartigen Druck standen. Die Gruppe bestand aus sechs Schiedsrichter, wovon vier Schiedsrichter aus unseren Jugendmannschaften stammen. Die Fortbildung hat gezeigt, dass ein großer Zusammenhalt da ist und dadurch ein großes Vertrauen untereinander herrscht. Alle zeigten sich sehr engagiert und lernbereit, was für eine sehr positive Atmosphäre sorgte.

„Ich habe mich sehr über das Engagement und den sehr großen Zusammenhalt sowie die überdurchschnittliche Harmonie in unserer Gruppe gefreut. Durch die super vorherrschende Atmosphäre, hatte es mir sehr viel Freude bereitet, diese interne Fortbildung durchzuführen.“

Schiedsrichterwart Daniel Musolff

 

 

 

.

Suchen

TERMINE

SCHIEDSRICHTER-LEHERGANG

vom 10.-14.05.2019


weiteres unter TERMINE


 

JOIN US!

 

--------------------------------

PARTNER-VEREINE

  

 

--------------------------------

 

PARTNER-SCHULEN